Geldanlage von der Bank enkelgerecht und nachhaltig?

sustainabilityAuch Banken, Versicherungen und andere Verkäufer von Geldanlageprodukten haben das Thema Nachhaltigkeit für sich entdeckt. Die Branche ist auf den Trend zur Nachhaltigkeit aufgesprungen und verkauft allerlei Geldanlagekonzepte und Produkte, die die Wörter Nachhaltigkeit und Sustainability entweder direkt im Namen tragen, oder mit Adjektiven wie enkelsicher, nachhaltig und generationsübergreifend beworben werden.

Was sind nachhaltige Geldanlageprodukte von der Bank?

Bei der Geldanlage ist der Begriff Nachhaltigkeit sehr vage und relativ nichtssagend. Eine Bank kann so ziemlich jedes ihrer Produkte als nachhaltig bewerben. Was sich hinter den als enkelsicher und nachhaltig beworbenen Produkten zur Geldanlage häufig verbergen sind Aktionenfonds oder Rentenfonds, die in Firmen investieren die auf nachhaltige Produkte oder Produktionsverfahren setzen. Manchmal reicht es aber auch schon wenn eine Firma generell etwas mit nachwachsenden Rohstoffen zu tun hat um in diese Fonds aufgenommen zu werden. Oft werden auch Begriffe wie Nachhaltigkeit und Ökologie mit Schlagwörtern wie verantwortlich, gerecht oder sozial vermischt um wohlklingende Namen für die jeweiligen Fonds herzustellen.

Was ist an nachhaltigen Aktien- und Rentenfonds besonders?

Wenn man sich die sogenannten nachhaltigen Aktien- und Rentenfonds wie sie von Banken und Versicherungen herausgegeben und verkauft werden anschaut, stellt man schnell fest, dass diese Geldanlageprodukte ein paar Gemeinsamkeiten haben. So versprechen die Werbetexte in den Prospekten dieser Fonds den Anlegern eine Geldanlage mit gutem Gewissen, Umweltfreundlichkeit und nachhaltigen Produktionsverfahren. Genaue Kriterien dafür werden regelmäßig jedoch nicht genannt. Die Zusammenstellung dieser Fonds wird von bezahlten Fondsmanagern übernommen, die dafür Ausgabeaufschläge und regelmäßige Gebühren verlangen, die deutlich höher sind als bei Fonds die sich auf andere Bereiche spezialisiert haben. Die Ertragserfolge solcher Fonds haben sich in den letzten Jahren in engen Grenzen gehalten und sie schnitten unter anderem wegen der in Deutschland geplatzten Aktienblase um Solarunternehmen schlechter ab als Fonds aus sehr vielen anderen Bereichen. Diese Gemeinsamkeiten der Fonds sprechen nicht gerade für den Erwerb dieser Geldanlageprodukte. Es gibt zweifellos bessere Formen der nachhaltigen Geldanlage, als die genannten Fond-Produkte der Banken, Sparkassen und Versicherungen. Der Kunde zahlt hier einen hohen Preis für Werbeversprechen, die nicht überprüfbar sind.

Post A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *