Was ist eigentlich Sustainability?

SustainabilityNachhaltigkeit bzw. Sustainability sind in einigen Bereichen echte Modeworte geworden. Sustainability ist gefragt und viele Menschen assoziieren positive Eigenschaften damit. Doch was genau ist Sustainability eigentlich?

Von der Forstwirtschaft in die Moderne

Der Begriff Sustainability stammt aus der Forstwirtschaft Englands des 16. Jahrhunderts. Mit simplen Worten erklärt hatte man dort festgestellt, das den gesamten Wald abzuholzen zwar einen guten kurzfristigen Profit bringt, jedoch langfristig gesehen ein nachhaltiges Konzept, bei dem nicht alle Bäume gefällt wurden und junge Bäume nachgepflanzt werden deutlich erfolgreicher ist und ein dauerhaftes Einkommen sichern kann. In deutscher Sprache wurde der Begriff der “nachhaltigen Forstwirtschaft” erstmals 1713 von Hans Carl von Carlowitz verwendet. Seitdem gilt Nachhaltigkeit in der Forstwirtschaft als die Methode, die langfristig den höchsten Gewinn verspricht und gleichzeitig die Umwelt am wenigsten belastet.

Nicht nur Forstwirtschaft muss nachhaltig sein

Nachhaltige Herangehensweisen an verschiedene Probleme haben sich in sehr vielen Bereichen als gute Lösung erwiesen. Nachhaltiges Wirtschaften wird heute in quasi allen Bereichen angewandt, die mit natürlichen Ressourcen zu tun haben. Sustainability wird aber auch in vielen anderen Bereichen in abgewandelter Form angewendet. In der Entwicklungshilfe z.B. wird oft Ausbildung als deutlich nachhaltiger angesehen als die Bereitstellung von materiellen Dingen wie z.B. Nahrung. Es kommt also bei Sustainability immer auf den langfristigen Erfolg von Maßnahmen an. Außerdem geht es darum die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten und auch aktiv dafür zu sorgen, das negative Einflüsse die man selber auf die Umwelt hat wieder ausgeglichen werden können. Dies kann z.B. dadurch geschehen das man Flächen aufforstet oder Lebensräume für Tiere und Pflanzen schafft. Sogar in der Finanzwelt hat sich insbesondere bei Privatinvestoren eine nachhaltige Strategie bei der Geldanlage durchgesetzt und die Nachfrage nach Geldanlagen die nachhaltiges Wirtschaften fördern steigt stetig. Dies wird z.B. durch Anlagefonds umgesetzt, die in erneuerbare Energien oder nachwachsende Rohstoffe investieren. Sustainability hat sich also in als Gegenteil der Idee von der schnellen Gewinnmaximierung in sehr vielen Bereichen durchgesetzt und wird in sehr vielen Bereichen angewendet.

Post A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *